„“Sei du selbst die Veränderung
die du dir wünschst für diese Welt
.“

Mahatma Ghandi

Hallo, ich bin Daniela.

 

Immer auf der Suche nach etwas das ich nicht benennen konnte, begann ich irgendwann aus Neugierde Yoga auszuprobieren. Anfangs praktizierte ich nur hin und wieder, bis mir ein schwerer Schicksalsschlag den Boden unter den Füßen wegzog. 

Ich brauchte Halt. 

Yoga hat mir die Kraft gegeben nach vorne zu blicken und weiterzugehen, Schritt für Schritt. So bin ich tiefer in die Welt des Yoga eingetaucht. Als Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags hat Yoga immer mehr Raum in meinem Leben eingenommen. Schließlich habe ich, einem Impuls folgend, berufsbegleitend eine 2-Jährige Yogalehrerausbildung absolviert. Einige Zeit später habe ich dann auf meine innere Stimme gehört, die mir riet meinen Job in der Theaterbranche zu kündigen.

Ein Sprung ins kalte Wasser. Was nun?

Als Yogalehrerin zu arbeiten war nie meine Absicht, die Ausbildung hatte ich damals nur für mich aus reinem Interesse gemacht. Und so brauchte es einige Zeit, bis ich die für mich richtige Richtung gefunden hatte und auch den Mut aufbrachte, diesen Weg tatsächlich einzuschlagen. Ich absolvierte noch eine Ausbildung zur Yogalehrerin für Kinder, sowie eine Yin Yoga Ausbildung.

 

Alles hat sich gefügt, alles fast wie von selbst ergeben.

Ich merke immer wieder wie mir die Yogapraxis hilft zu mir zu kommen, mein wahres Ich kennen und akzeptieren zu lernen, mich zu spüren, zu lachen, offen fremden Menschen zu begegnen, das Leben so anzunehmen wie es ist und zu genießen.

 

Lebensfreude, Atmen, Sein, Vertrauen….

Ja, Yoga ist für mich eine absolute Bereicherung. Yoga ist für mich eine Lebenseinstellung, ein Weg. Jeden Tag gehe ich diesen Weg weiter, Schritt für Schritt, in meinem Tempo!

 

„Blicke in dein Herz und frage was es möchte!“ ist zu meinem Credo geworden, das ich tagtäglich lebe.

Ich bin kreativ

Ich bin neugierig

Ich bin sensibel und einfühlsam

Ich bin Suchende

Ich liebe Yoga

Ich liebe Meditation

Ich liebe die Natur

Ich liebe das Meer

Ich liebe guten Kaffee und Kuchen

Ich liebe den Kontakt zu Menschen

Ich glaube an das Leben,

ich glaube an die Liebe

Ich glaube an etwas, das größer ist als alles Vorstellbare, an eine Urkraft auf die ich vertrauen kann

Ich bin auf dem Weg!